Deutsch-Schwedische Gesellschaft
zu Oldenburg e.V.

Schwedisches Wochenende beim Laboratorium

Diesen Brief die DSGO vom Laboratorium in Oldenburg erhalten:


Im wunderschönen Monat Mai werden wir im Theater Laboratorium und der Limonadenfabrik unser Publikum für einen Tag nach Schweden entführen! Vom 08. - 09. Mai 2020 haben wir Besuch von unseren schwedischen Freunden: Kikki, Mats und Tord bringen ihr "KnastorpKaffé" aus Tuna mit in die Limonadenfabrik.
Freitagabend wird es nach der Vorstellung von "Dieser Tag ein Leben - ein Abend über Astrid Lindgren" im Innenhof des Laboratoriums ein kurzes Hutkonzert von "KNASound" geben, quasi als Einstimmung auf den nächsten Tag. Samstagnachmittag gibt es in der Limonadenfabrik nicht nur traditionelle schwedische Leckereien und Kaffee, sondern auch Kikkis und Tords einmalige Art ihre Gäste willkommen zu heißen!

Aber die drei können nicht nur "Fika", die drei sind auch Musiker und so setzen wir die Kaffeetafel im Saal einfach fort. Ein Kaffeehauskonzert der anderen Art bei Smörgas und Limo.

"Musik ist für uns wir ein Trospflaster, das Sahnehäubchen auf der Torte, Tivoli und Kettenkarussell, Salzlakritz und warme Kardamomschnecken... Musik ist Liebe in Lust und Not. Wir haben ein folkpopcountry-melancholischen Stil und spielen ausschließlich Liedgut, das schon lange existiert. Schönes, Wichtiges, Lustiges, Trauriges, Schwedisches, Englisches, Lieder, die auf jegliche Art und Weise das Herz berühren."

Um das schwedische Wochenende abzurunden, spielt das Team vom Laboratorium für Sie an folgenden Tagen seinen Astrid-Lindgren Abend "Dieser Tag ein Leben":

Freitag, 08.05.20 - 20Uhr - mit anschließendem kurzem "Hutkonzert" von KNASound im Innenhof des Laboratoriums
Samstag, 09.05.20 - 17Uhr
Sonntag, 10.05.20 - 18Uhr

Am Samstag, den 09.05.20 werden wir die Limonadenfabrik in ein schwedisches "Lantkaffee" verwandeln! Es wird so viele schwedische Leckereien wie möglich geben und man kann sich herrlich auf das um 20 Uhr beginnende Konzert einstimmen.

Anbei noch der Link zur Homepage der Band und des Cafés: http://vimmerbyknastorp.se